Michael Haas - Die Augen meiner Tochter - Novelle

12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Kafkas herzloser Vater erhält einen Gegenspieler. „Die Augen meiner Tochter“ ist die späte Antwort auf Kafkas „Brief an den Vater“. Clemens, ein 50-jähriger Psychologe, erhält die überraschende Diagnose: „Todkrank, ohne Perspektive auf Heilung.“ Er beginnt, sich zu erinnern und schreibt seiner Tochter eine Hommage ...

„Es gibt in diesem Buch Momente, da glaubt man sich in eine der schönsten Liebesgeschichten der deutschen Literatur versetzt, nämlich in Tucholskys »Rheinsberg«.“
Rudolf Müller, österreichischer Verfassungsrichter a. D.


Mit der Novelle „Die Augen meiner Tochter“ liefert der Autor Michael Haas ein literarisch-philosophisches Meisterwerk. Über der Schönheit seiner Worte schwebt stets die Bitterkeit der Wahrheiten, deren gewaltige Grausamkeiten mitunter nur schwer zu ertragen und nicht zu akzeptieren sind. Daraus entwickelt sich eine so mitreißende wie zutiefst anrührende Geschichte, in der tief empfundene Liebe und tragische Schicksale, inmitten einer oftmals ignoranten Gesellschaft, Hand in Hand gehen – jenseits der Zeit.

Andreas Löhr - Fliehende Stürme